Evangelisches Gethsemanekloster
Evangelisches Gethsemanekloster

______________________

 

Einkehrtage und Termine 2020

______________________

 

 

Jahresthema:

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben!"

Markus 9,24
 

 

Wenn ihr umkehrtet 
und stille bliebet, 
so würde euch geholfen; 
durch Stillesein 
und Vertrauen 
würdet ihr stark sein.

Jes 30,15

______________________

 

 

Corona-Pandemie

 

Liebe Gäste!

Wir bedauern es sehr, dass wir wegen der Corona-Auflagen bis vorerst Ende Juli keine Gruppeneinkehr durchführen werden. Einzelgäste empfangen wir wieder in kleiner Anzahl.

 

Wir vermissen Sie sehr und freuen uns schon auf die Zeit, wenn Sie wieder "normal" bei uns einkehren können.

 

"Friede sei mit Dir!"

 

Herzliche Grüße

Ihre Brüder des

Gethsemane-Klosters

 


 

- JULI - 

 

13.07. – 19.07.2020 Mo – So
Sommereinkehr
„Da berührte er ihre Augen und sprach: Euch geschehe nach eurem Glauben!“ 

Matthäus 9,29 

In der Stille glaubend hoffen, dass Christus uns die Augen öffnet. 

Durchgehendes Schweigen, Einführungen zum Thema, Übungen zur Körperbewusstheit, gemeinsames inneres Beten, Gesprächsbegleitung

Verantwortlich: Gethsemanebruderschaft, Ilse Windisch 
Anmeldung: Gethsemanekloster 


 

 

22.07. – 26.07.2020 Mi – So 
Ernährungsfreizeit – Unser Leib betet mit „Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist.“
Psalm 34,9

 

fällt aus

 

 

 

27.07. – 30.07.2020 Mo – Do
Ora-et-labora-Tage
zur Vorbereitung der Familienfreizeit 

 

fällt aus

 


 

30.07. - 02.08.2020 Do – So
Familienfreizeit in der Sommerscheune

 

fällt aus

 

 

 

 

- SEPTEMBER -

 

31.08. – 04.09.2020 Mo – Fr
BETEN – ARBEITEN – STUDIEREN für junge Leute 

Ora-et-labora-Tage zur Vorbereitung der Jugendfreizeit 

 

fällt aus



 

 

 

04.09. – 06.09.2020 Fr – So

Jugendfreizeit in der Sommerscheune

Unterwegs zu Gott - unterwegs zu mir selbst? 
„Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“ 

Markus 9,24

Einkehrtage für Jugendliche und junge Erwachsene 

 

fällt aus


 

 

11.09. – 13.09.2020 Fr – So 
Stilles Wochenende – Beten mit Psalm 139 
„Finsternis wäre für dich nicht finster, die Nacht leuchtete wie der Tag, und Finsternis ist wie das Licht.“ 

Psalm 139,12

Der Mensch und der allgegenwärtige Gott 

Durchgehendes Schweigen, Einführung in Psalm 139, Gesprächsbegleitung, Entspannungsübungen

Verantwortlich: Pastorin Gesa Bartholomae, Kiel
Beatrix Jürgensen, Religionspädagogin aus Tübingen 
Anmeldung: G. Bartholomae, Wittenbrook 14a, 24159 Kiel 

Tel.: 0431/36640 

 


 

13.09.2020 So
TAG DES OFFENEN DENKMALS

fällt aus

 

 


 

18.09. – 20.09.2020 Fr – So 
Stilles Wochenende
„Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.“ 

Hebräer 11,1 

Glauben als Bewegung des Aufbruchs in die Fremde (Henning Luther) 

Durchgehendes Schweigen, Einführung zum Thema, Gesprächsbegleitung

Verantwortlich und Anmeldung:
Pfarrerin Elisabeth Schaller, Gallwitzallee 6, 12249 Berlin

Tel.: 0176 209 72 173 oder E-Mail: pfarrerin.schaller@gmail.com 

 


 

21. – 27.09.2020 Mo – So
Klosterschule - Für junge Menschen und Erwachsene

„Wie wir leben wollen.“ 

Platon, Gorgias 492d

Über Glauben und zeitgemäße Lebensgestaltung Beten und Betrachten in Stille und Schweigen, und Sich-Austauschen im Miteinander

Verantwortlich: Geschwister der Koinonia Gethsemane und Gethsemanebrüder 

Anmeldung: Dr. Brigitte Theophila Schur, Grotefendstaße 11, 37075 Göttingen Tel.: 0551 / 55849
E-Mail: koinonia.gethsemane@aol.com 

 

 

 

 

- OKTOBER - 

 

09.10. – 11.10.2020 Fr – So

Stilles Wochenende
“Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.“ 

Psalm 18,30 

Über die Zuversicht des Glaubens im Alltag 

Durchgehendes Schweigen, Einführungen zur Betrachtung, Gesprächsbegleitung

Verantwortlich: P. Jacques Wolff und Rosemarie Battermann, Bückeburg 
Anmeldung: P. J. Wolff, Kirchbrink 8, 31675 Bückeburg
Tel. 05722/909958 oder 05724/4180
E-Mail: battermann_shg@web.de 

 


 

23.10. – 25.10.2020 Fr – So
Stilles Wochenende 
Glauben wie ABRAHAM

Meditationen zu Abraham als Vater des Glaubens

Durchgehendes Schweigen, Einführungen zur Betrachtung, Gesprächsbegleitung

Verantwortlich und Anmeldung: P.i.R. Dr. Olav Hanssen 
Mücklingen 4, 21369 Nahrendorf
Tel.: 05851/5499648, E-Mail: mail@olav-hanssen.de



 

29.10. – 01.11. 2020 Do – So
Stille Tage
„Jesus sprach zu der Frau: Dein Glaube hat dir geholfen. Geh hin in Frieden!“
 
Lukas 7, 50 

Im Beten Vertrauen suchen, sich vom Glauben helfen lassen, neue Kraft gewinnen und mit der Verheißung von Frieden weiter gehen.

Durchgehendes Schweigen, Einführung in das Thema, Gesprächsbegleitung

Verantwortlich und Anmeldung:
Pfarrerin Manon Althaus, Eichenallee 55, 14050 Berlin, 

Tel.: 030/47 98 77 77, E-Mail: manon.althaus@gmx.de 


 


 

 

- NOVEMBER - 

 

02.11. – 8.11. 2020 Mo – So
Schweigewoche - Einführung in das Kontemplative Gebet 

„Glaubt an das Licht, damit ihr Kinder des Lichts werdet.“ 
Johannes 12,36

Mit dem kontemplativen Gebet Dunkelheiten von Gott wandeln lassen und Licht erfahren 

Dieser Exerzitienkurs beinhaltet ein Kennenlernen bzw. Üben des Herzensgebetes (oder Jesusgebetes), wie es im Haus Gries nach Franz Jalics gelehrt wird („Grieser Weg“). 
Dazu gehören: durchgehendes Schweigen, Sitzen in der Stille (Meditation) in der Gruppe, Körperübungen und Begleitgespräche - eingebettet in die Tagzeitengebete des Klosters. Die Wahrnehmung der Gegenwart ist das Gebet, das uns in das einfache Da-Sein vor Gott führt. 

Verantwortlich und Anmeldung:
P. Eckehard Binder, Braunschweig
Tel.: 0163 3128 573, E-Mail: eckehard.binder@gmx.de
Hannelore Ingwersen

Tel.: 04632/ 8765 933, E-Mail: hingwersen@gmx.de 

zzgl. Kursgebühr nach eigenem Ermessen 


 


 

13.11. – 15.11.2020 Fr – So 
Stilles Wochenende
„Wenn ich ... nicht sehe..., kann ich nicht glauben." 

Johannes 20,25

Auf dem Weg in die Stille üben wir mit Paulus (2. Kor.4,18) zu sehen: nicht auf das Sichtbare, sondern auf das Unsichtbare 

Durchgehendes Schweigen, Hinführungen zur Betrachtung in Wort und Gebärde, gemeinsames Sitzen und Zeiten der persönlichen Stille, Möglichkeit zum begleitenden Gespräch 

Verantwortlich und Anmeldung: Irmgard und P. Wolfgang Lenk Meißnerstraße 34, 20259 Hamburg
Tel.: 040/3903288, E-Mail: meditation@lenk.info

zzgl. Kostenbeteiligung ca. 10 € 




 

20.11. – 22.11.2020 Fr – So 
Stilles Wochenende zum Ewigkeitssonntag 
„Jesus spricht zu ihr: Habe ich dir nicht gesagt: Wenn du glaubst, wirst du die Herrlichkeit Gottes sehen?“ 

Johannes 11,40 

Im Leben und im Sterben glaubend auf die Herrlichkeit Gottes zugehen 

Durchgehendes Schweigen, Einführungen zum Thema, Gesprächsbegleitung

Verantwortlich:
Br. Achim Gilbert und Doris Mölle, Trauerbegleiterin
Anmeldung: Gethsemanekloster 




 

27.11. – 29.11.2020 Fr – So
Stilles Wochenende zum 1. Advent
„Ich glaube an Jesus Christus – geboren von der Jungfrau Maria.“
 
Apostolisches Glaubensbekenntnis 

Der Klang des christlichen Glaubensbekenntnisses in unserer Zeit 

Durchgehendes Schweigen, Einführung ins Thema und in das Betrachtende Gebet, Gesprächsbegleitung

Verantwortlich: Geschwister der Koinonia Gethsemane Göttingen 
Anmeldung: Dr. Brigitte Theophila Schur
Grotefendstraße 11, 37075 Göttingen, Tel.: 0551/55849
E-Mail: koinonia.gethsemane@aol.com 

 

 

 

 

 

- DEZEMBER -

 

03.12. – 06.12.2020 Do – So
Stille Einkehrtage zum 2. Advent:
„Mit dem Mund bekennen - mit dem Herzen glauben.“ 

Römer 10,9-10

Das Apostolische Glaubensbekenntnis: die heilende Kraft seiner Bilder und die zugrunde liegenden Glaubens- und Lebenserfahrungen 

Durchgehendes Schweigen, Thematische Einführungen und Impulse zur persönlichen Meditation, Einladung zum Einzelgespräch und Gelegenheit zur Reflexion in der Gruppe. 

Verantwortlich: Pastor i.R. Peter Oßenkop
Mozartstraße 12, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3468588 
Anmeldung bitte an: E-Mail: ossenkop@kirche-bremen.de 




 

14.12. – 20.12.2020 Mo – So 
Weihnachtseinkehr
„Selig, die du geglaubt hast: es wird sich erfüllen, was dir der Herr gesagt hat.“ 

Lk. 1,45 
Wie Maria glaubend Christus empfangen 

Durchgehendes Schweigen, Einführungen zum Thema, Übungen zur Körperbewusstheit, gemeinsames inneres Beten, Möglichkeit zum Einzelgespräch

Verantwortlich: Br. Achim Gilbert und Sr. Anke Sophia Schmidt, Communität Casteller Ring und Ilse Windisch und Mitbrüder 
Anmeldung: Gethsemanekloster 




 

27.12. – 01.01.2021 So – Fr
Silvestereinkehr
„Selig, die du geglaubt hast: es wird sich erfüllen, was dir der Herr gesagt hat.“ 

Lk. 1,45 
Wie Maria glaubend Christus empfangen 

Betender Jahresausklang in durchgehendem Schweigen, Einführungen zum Thema und ins Gebet, Gesprächsbegleitung

Verantwortlich: Br. Achim Gilbert und Br. Alfred Müller 
Anmeldung: Gethsemanekloster 

 


 

02.01. – 06.01.2021 Sa – Mi 
Epiphaniaseinkehr
„Nun aber bleibet Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen.“ 

1. Kor. 13,13

Die Liebe als Vollendung des Glaubens 

Durchgehendes Schweigen, Einführung zum Thema und in das Herzensgebet, Gesprächsbegleitung

Verantwortlich: Geschwister der Koinonia Gethsemane Göttingen 
Anmeldung: Dr. Brigitte Theophila Schur 
Grotefendstraße 11, 37075 Göttingen
Tel. 0551/55849, E-Mail: koinonia.gethsemane@aol.com

 

________________________________________________

Jahresprogramm_2020.pdf
PDF-Dokument [352.6 KB]

________________________________________________

 

Zeit für Gott – für Männer

Für eine längere Zeit verbindlich im Kloster mitleben und mitarbeiten. Sich auf Gemeinschaft und Alleinsein, Stille und Gebet einlassen, sich mit der ganzen Existenz nach Gott ausstrecken. Mit den Brüdern das Abenteuer mit Gott wagen. Es lohnt sich… Bei Interesse einfach anrufen.

________________________________________________

 

 

Alle hier aufgeführten Gruppen-Einkehrtage finden im Einkehrhaus des Gethsemaneklosters statt. 

 

Es ist immer möglich, unabhängig der Gruppeneinkehrzeiten als Einzelgast im Kloster einzukehren. 

 

Weitere Informationen unter "Anmeldung"

Jahresthema 2020

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben!"

Markus 9,24

 

 

Corona-Pandemie

 

Liebe Gäste!

Wir bedauern es sehr, dass wir wegen der Corona-Auflagen bis vorerst Ende Juli keine Gruppeneinkehr durchführen werden. Einzelgäste empfangen wir wieder in kleiner Anzahl.

 

Wir vermissen Sie sehr und freuen uns schon auf die Zeit, wenn Sie wieder "normal" bei uns einkehren können.

 

"Friede sei mit Dir!"

 

Herzliche Grüße

Ihre Brüder des

Gethsemane-Klosters

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelisches Gethsemanekloster